|  22.10.2017 11:46 Uhr

Dass Borussia Mönchengladbach gegen Bayer Leverkusen eine gleichermaßen derbe und bittere Klatsche kassierte, lag vor allem daran, dass man es versäumte, nach der frühen Führung nachzulegen und nach dem Seitenwechsel völlig einbrach und von der eiskalten Werkself überrollt wurde. Die Fohlenelf lahmte gewaltig und ging naiv zu Werke. Das wirft Fragen auf und ist nur schwer zu erklären.

Premium Partner
Die globalen Frachtexperten
16.10.2017 05:09 Uhr
15.10.2017 20:01 Uhr
Franzis Nails and more

Gepflegte Hände und formschöne Fingernägel sind Ihr Aushängeschild.

PULQ - Das erste Bier mit Mezcal weltweit!

Alkoholgehalt: 10,5 % Vol.- Aroma: Malzig, Leichter Rauch, klare Agave

Pressearchiv täglich aktuell
Süddeutsche Zeitung - 22.10.2017 08:48
Extra Tipp - 22.10.2017 08:46
Sport1.de - 22.10.2017 08:40
Bild am Sonntag - 22.10.2017 08:37
Süddeutsche Zeitung - 21.10.2017 11:34
Rheinische Post - 21.10.2017 11:25
Neue Westfälische - 21.10.2017 11:17
Rheinische Post - 21.10.2017 11:09
Rheinische Post - 21.10.2017 11:08
Stehplatz.blog - 22.10.2017 08:54
Seitenwahl.de - 22.10.2017 08:53
Torfabrik.de - 22.10.2017 08:47
Torfabrik.de - 22.10.2017 08:46
Fanprojekt.de - 21.10.2017 11:35
Borussia.de - 22.10.2017 08:56
Borussia.de - 22.10.2017 08:56
Borussia.de - 22.10.2017 08:55
Borussia.de - 21.10.2017 17:33
Borussia.de - 21.10.2017 11:05
Borussia.de - 21.10.2017 11:04
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.